Vexcash existiert seit 2012 als eine der ersten Kurzzeitkredit-Plattformen im deutschsprachigen Raum. Mit Firmensitz in Berlin, einer sehr großen Kundenanzahl und vielen positiven Bewertungen gilt Vexcash als seriöser Anbieter in Sachen Kleinkredit. Hier erfährst du alles über die Rahmenbedingungen und die Beantragung des Vexcash Minikredit.

Bei Vexcash kannst du dir als neuer Kunde bis zu 500 Euro Geld leihen und die Rückzahlung innerhalb von 7 bis 30 Tagen vornehmen. Damit ist der Vexcash Kleinkredit ein typischer Kurzzeitkredit wie man ihn aus dem amerikanischen Raum kennt.

Bestandskunden haben sogar die Möglichkeit, Kleinkredite bis zu 1.000 Euro aufzunehmen und die Raten auf bis zu 6 Rückzahlungen auszudehnen.

  • bis zu 600 Euro für Neukunden
  • bis zu 1.000 Euro für Bestandskunden
  • 7 bis 30 Tage Laufzeit
  • aktuell 13,90% Zinsen
  • Auszahlung noch am selben Tag oder in 24 Stunden möglich

Die hier aufgeführten Konditionen sind die Standardkonditionen für Minikredite bei Vexcash. Wir bemühen uns, diese Konditionen stets aktuell zu halten. Bitte informiere dich jedoch immer zusätzlich auf der Vexcash-Webseite über die aktuellen Rahmenbedingungen.

Den Vexcash Minikredit beantragen – so funktioniert´s

Möchtest du einen Kleinkredit bei Vexcash beantragen, gehst du einfach auf die Startseite der Webseite. Dort findest du zwei Schieberegler. Mit dem Einen wählst du deine gewünschte Kreditsumme. Mit dem Anderen wählst du die Laufzeit zwischen 7 und 30 Tagen. Anschließen klickst du auf „Jetzt beantragen“.

Vexcash Kleinkredit beantragen
Screenshot der Webseite vexcash.com – hier beantragst du den Minikredit.

Im nächsten Schritt gibst du dann deine Kontaktdaten ein und bestätigst diese. Das führt dich weiter zur Seite auf der du weitere Pflichtangaben zu deiner Person machen musst.

Im Anschluss erfolgt der Kreditrahmen-Check und du musst ein paar wichtige Dokumente hochladen. Über das Video-Ident-Verfahren kannst du auch direkt am Smartphone deine Identität verifizieren. Danach erfolgt die Bearbeitung deines Kredites. In diesem Rahmen wird online direkt vorab gecheckt, ob dir der Kredit genehmigt werden kann. Ist dem so, erfolgt noch die Bearbeitung deines Kreditantrages durch Vexcash.

Der Vexcash Kurzzeitkredit / Minikredit für Neukunden

Als Neukunde hast du bei Vexcash die Möglichkeit, einen Kurzzeitkredit bis zu 500 Euro aufzunehmen. Die Rückzahlung muss dann innerhalb von 7 bis 30 Tagen erfolgen. Wann genau du die Rückzahlung vornehmen möchtest, entscheidest du über den Schieberegler im Antragsformular.

Diese Voraussetzungen musst du für die Beantragung eines Vexcash Kredites erfüllen:

  • du bist 18 Jahre oder älter
  • ein festes monatliches Einkommen
  • ein deutsches Bankkonto
  • dein Hauptwohnsitz befindet sich in Deutschland

Der Vexcash Kurzzeitkredit / Minikredit für Bestandskunden

Bestandskunden, die bereits einen Minikredit bei Vexcash beantragt, bekommen und fristgerecht zurückgezahlt haben, erhalten die Möglichkeit auf einen höheren Kredit von bis zu 1.000 Euro und längere Laufzeiten, die auf bis zu 6 Raten aufgeteilt werden können. Das ist natürlich sehr bequem, falls es mal wirklich sehr dringend ist.

Welche Erfahrungen gibt es mit dem Vexcash Minikredit?

Wenn es dich interessiert, welche Erfahrungen andere Kunden bei Vexcash gemacht haben, kannst du einen Blick auf unterschiedliche Plattformen werfen, auf denen Kundenmeinungen zu Vexcash gesammelt werden.

Knappe 8.700 Bewertungen mit einem Durchschnitt von 4.7 von 5 Sternen findest du zum Beispiel hier bei ekomi. Es existieren aktuell aber auch ca. 80 Google-Rezensionen mit einer ähnlich guten Bewertung. Dazu googel einfach mal „Vexcash Erfahrungen“.

  • bis zu 600 Euro für Neukunden
  • bis zu 1.000 Euro für Bestandskunden
  • 7 bis 30 Tage Laufzeit
  • aktuell 13,90% Zinsen
  • Auszahlung noch am selben Tag oder in 24 Stunden möglich

Häufig gestellte Fragen zum Vexcash Minikredit

Bietet Vexcash eine Blitzüberweisung an?

Ja, auch so eine Option gibt es. Innerhalb des Kreditantrags findest du sie in Schritt 3. Dort nennt sich das „Express-Option“. Das bedeutet, dass dein Kreditantrag bei Vexcash schnellstmöglich bearbeitet und bei einer Freigabe innerhalb von 60 Minuten auf dein Konto überwiesen wird. Dazu musst du aber auch bis 15 Uhr an einem Werktag den Antrag gestellt und das Video-Ident-Verfahren positiv abgeschlossen haben.

Wie lange dann deine Hausbank dazu benötigt, dir das Geld auf deinem Konto gutzuschreiben, darauf hat man bei Vexcash selbst keinen Einfluß. In der Regel erfolgt das aber sehr schnell und dauert maximal bis zu 24 Stunden (außer an Wochenenden)

Bitte beachte, dass Zusatzoptionen wie die Express-Option immer nur in 2 Raten zahlbar sind. Du kannst die Kosten hierfür also nicht auf eine längere Laufzeit „strecken“.

Nutzt man die Blitzüberweisung übrigens nicht, dauert die Bearbeitung bis zur Überweisung in der Regel zwischen 3 und 5 Tagen.

Darf man bei Vexcash mehrere Minikredite gleichzeitig beantragen?

Nein, das kann und darf man auch bei Vexcash nicht. Dazu sei gesagt, dass das bei anderen Anbietern aber auch nicht üblich ist.

Es ist auch nicht möglich, dass man die Kreditsumme während der Laufzeit nochmal aufstockt. Generell ist das Prinzip immer so, dass man einen Minikredit aufnimmt, diesen fristgerecht zurückzahlt und im Anschluss hat man die Möglichkeit, erneute einen kleinen Kredit aufzunehmen.

Ab wann beginnt die Laufzeit meines Vexcash Kredites?

Generell beginnt die Laufzeit solcher Kredite immer mit der Auszahlung des Kredits. Beantragst du den Kredit also heute und wird er dann übermorgen an dich bzw. dein Bankkonto ausgezahlt, beginnt die Laufzeit auch übermorgen.

Wie zahle ich den Vexcash Kredit zurück?

Den Kredit, als auch gebuchte Zusatzleistungen zahlst du zum vereinbarten Zeitpunkt per Überweisung zurück. Beachte, dass Banken an den Wochenenden keine Buchungen vornehmen. Daher solltest du die Überweisung immer früh genug vornehmen, damit sie rechtzeitig bei Vexcash eintritt.

Kann ich einen Vexcash Kredit auch mit Schufa-Eintrag beantragen?

Wie andere Anbieter auch, überprüft Vexcash mit der Beantragung eines jeden Kredites auch Schufa-Einträge und den Schufa-Score des Kreditnehmers.

Im Umkehrschluss bedeutet das für dich, dass deine Schufa schon in Ordnung sein muss, damit dir der Kleinkredit bewilligt wird.

Mit neutralen bzw. positiven Schufa-Einträgen wirst du sehr wahrscheinlich auch einen Kleinkredit bzw. Kurzzeitkredit bekommen. Mit negativen Einträgen wird die Sache schon schwieriger. Liegen der Schufa Einträge über ein nicht korrektes Zahlungsverhalten vor, solltest du von der Beantragung eines Kredites Abstand nehmen. Sehr wahrscheinlich wird dir dieser dann auch nicht genehmigt.

Durch ein zusätzliches Bonitätszertifikat kannst du bei Vexcash allerdings auch einen Kleinkredit bekommen, wenn dein Schufa-Scoring bei D oder schlechter liegt. Diese Option kostet zusätzlich und nennt sich Boni+ Option.

Wofür darf ich den Vexcash Kleinkredit verwenden?

Du darfst den Kleinkredit frei verwenden. Dir schreibt niemand vor, wofür du das Geld verwenden sollst und du wirst auch nicht gefragt, wofür du das Geld benötigst.

Es sollte sich jedoch von selbst verstehen, dass es nicht sinnvoll ist, einen solchen Kurzzeitkredit aufzunehmen, um davon Konsumgüter wie Smartphones oder einen TV zu kaufen. Dann kannst du auch zwei bis drei Monate einen bestimmten Betrag von deinem Einkommen zurücklegen und dir davon das Smartphone oder was auch immer kaufen.

Kleinkredite wie der von Vexcash machen nur dann Sinn, wenn du das Geld wirklich nicht anders auftreiben kannst, aber einen finanziellen Engpass dringend bis zum nächsten oder übernächsten Gehalt überbrücken musst.

Der Vexcash Minikredit im Überblick
5 (100%) 1 vote