3 Alternativen zu Vexcash, um einen kurzen finanziellen Engpass zu überbrücken

Alternativen Zu Vexcash

Vexcash ist einer der bekanntesten und etabliertesten Anbieter für Kurzzeitkredite / Minikredite in Deutschland. Doch bevor man sich für einen Kreditantrag bei Vexcash entscheidet, macht es selbstverständlich Sinn, sich noch andere Angebote anzusehen und deren Konditionen mit denen von Vexcash zu vergleichen.

Es kann aber auch der Fall sein, dass du aus diversen Gründen bei Vexcash keinen Antrag auf einen Kurzzeitkredit stellen möchtest und deshalb nach guten Alternativen suchst.

Wir haben uns mit den Alternativen Anbietern zu Vexcash beschäftigt und zeigen dir hier, welche Anbieter in Frage kommen und zu welchen Konditionen du dort einen Kurzzeitkredit bzw. Minikredit beantragen kannst.

3 ähnliche Anbieter, die Alternativen zu Vexcash sind

Hier haben wir eine tabellarische Übersicht von 3 Anbietern erstellt, die Alternativen zu Vexcash darstellen, damit du dir einen groben Überblick verschaffen kannst.

CashperXpresscredit
Cashper Xpresscredit
Kreditsumme
  • bis 600€ für Neukunden
  • bis 1.500€ für Bestandskunden
  • bis 600€ für Neukunden
  • bis 1.500€ für Bestandskunden
effekt. Jahreszins 7,95% 10,36%
Laufzeiten 15, 30 oder 60 Tage 30 oder 62 Tage
Auszahlung
  • in 24h möglich
  • ansonsten bis zu 10 Tage
  • in 24h möglich
  • ansonsten bis zu 15 Tage
Video-Ident
Vorteile
  • 2-Raten-Option möglich
  • bank-lizensierter Anbieter
  • 2-Raten-Option möglich
  • Antrag komplett online
Zum Anbieter

Cashper als Alternative zu Vexcash

Cashper ist in einigen Punkten definitiv eine gute Alternative zu Vexcash. Schaut man sich die möglichen Kreditsummen an, können Neukunden bei Cashper sogar bis zu 600 Euro beantragen. Und auch Bestandskunden können bei Cashper sogar bis zu 1.500 Euro im Rahmen einen Kurzzeitkredites bekommen.

In Puncto Zinsen unterscheiden sich die beiden Anbieter ebenfalls sehr. Liegt der aktuelle effektive Jahreszins bei Cashper aktuell nur bei 7,95%, musst du bei Vexcash derzeit mit 13,90% schon etwas mehr für deinen Kredit bezahlen.

Und auch die Laufzeiten sind für unterschiedliche Bedürfnisse gemacht. Bei Cashper kannst du zwischen 3 Laufzeiten auswählen: 15 Tage, 30 Tage oder sogar 60 Tage. Bei Vexcash hingegen sind es „nur“ 7 bis 30 Tage. Dafür aber kannst du die Tage ganz variabel einstellen und bist nicht auf 3 konkrete Laufzeiten festgelegt.

  • bis zu 600 Euro für Neukunden
  • bis zu 1.500 Euro für Bestandskunden
  • 15, 30 oder 60 Tage Laufzeit
  • aktuell nur 7,95% Zinsen
  • Auszahlung noch am selben Tag oder in 24 Stunden möglich
  • mehr über Cashper erfahren

Xpresscredit als Alternative zu Vexcash

Ähnlich wie Cashper bietet auch Xpresscredit höhere Kreditsummen für Neukunden und Bestandskunden. Auch hier liegt die Summe für Neukunden bei 600 Euro statt 500 Euro und die Summe für Bestandskunden bei 1.500 Euro statt 1.000 Euro.

Betrachtet man ausschließlich den effektiven Jahreszins, liegt Xpresscredit etwas über Cashper, aber dafür mit 10,36% noch unter Vexcash.

Einschränkungen musst du hier auch im Hinblick auf die Laufzeit hinnehmen. Du kannst den Kurzzeitkredit von Xpresscredit zwar auf eine Laufzeit von bis zu 62 Tagen ausdehnen, hast aber als andere Option auch nur eine Laufzeit von 30 Tagen. Mit den 62 Tagen ist Xpresscredit jedoch einer der Anbieter mit der längsten Laufzeit.

  • bis zu 600 Euro für Neukunden
  • bis zu 1.000 Euro für Bestandskunden
  • 7 bis 30 Tage Laufzeit
  • aktuell 13,90% Zinsen
  • Auszahlung noch am selben Tag oder in 24 Stunden möglich

Cashpresso als Alternative zu Vexcash

Die Alternative Nummer 3 ist aus unserer Sicht das Angebot von Cashpresso. Hier hast du  die Option bis zu 1.500 Euro Kreditsumme aufzunehmen – egal, ob du Neukunde oder Bestandskunde bist.

Es gibt an keiner Stelle zusätzliche Kosten. Andererseits zahlst du mit einem effektiven Jahreszins in Höhe von 14,99% bei Cashpresso auch mitunter die höchsten Zinsen für deinen Kurzzeitkredit.

Sehr attraktiv kann für den Ein oder Anderen jedoch die flexibel einstellbare Laufzeit zwischen 30 Tagen und sogar bis zu 57 Monaten sein. Die 57 Monate sind aber nur insofern möglich, als dass die monatliche Mindestrate mindestens bei 5% der Kreditsumme bzw. 20 Euro liegt.

  • bis zu 1.500 Euro für Neukunden und Bestandskunden
  • Laufzeit über die Ratenhöhe individuell anpassbar
  • Ratenhöhe nach Wunsch (Mindestrate 5% des Kredits oder 20 €)
  • aktuell 14,99% Zinsen
  • kostenlose Auszahlung in 24 Stunden

Was du generell beachten solltest

Wurdest du bei einem Kurzzeitkredit-Anbieter bereits wegen mangelnder Bonität abgelehnt, macht es oft keinen Sinn, einen weiteren Kreditantrag bei einem anderen Anbieter zu stellen.

Zudem werden auch Kreditanfragen in der SCHUFA für eine Weile vermerkt. Auch, wenn diese als neutraler Eintrag gelten, sind diese Einträge für andere Anbieter für ein paar Wochen abrufbar.

In so einem Fall solltest du dir lieber den Ratschlag zu Herzen nehmen, dir kurzfristig von Freunden und Verwandten Geld zu leihen und deine Finanzen langfristig so zu regeln, dass deine negativen SCHUFA-Einträge gelöscht werden können.

Private Alternativen

Im Vergleich dazu gibt es aber auch noch ganz andere Alternativen zum Vexcash Minikredit. Manchmal sind diese Optionen sogar kostengünstiger und besser bzw. einfacher zu gestalten als einen Kredit aufzunehmen.

Freunde und Familie

Je nach Summe und Möglichkeiten des Umfelds kannst du dir vielleicht auch bei Freunden oder Familienmitgliedern etwas Geld leihen. Fragen kostet nichts und es kommt auch immer auf den Rahmen und den Grund an.

Wir empfehlen, das am besten schriftlich festzuhalten, sodass es später nicht zu Streitereien oder Problemen kommen kann.

Sprich mit deinen Freunden oder Verwandten darüber, warum du das Geld jetzt benötigst und haltet auf einem Papier am besten fest, wann du dir das Geld ausgeliehen hast, wieviel Geld du dir geliehen hast und wann du es in welchen Raten zurüclzahlst.

Einen Dispo bei der Hausbank beantragen

Können dir Freunde und Familie doch nicht weiterhelfen, hast du bei einem regelmäßigen Einkommen auch die Möglichkeit einen sogenannten Dispositionskredit bei deiner Hausbank einräumen zu lassen.

Beachte jedoch, dass du auch auf so einen Dispo Zinsen zahlst, die nicht gerade gering sind. Deshalb solltest du auch den Dispo so schnell wie möglich wieder ausgleichen. Der Vorteil an einem Dispo ist jedoch: solltest du es nicht schaffen, diesen innerhalb von 30 Tagen zurück zu zahlen, läuft der Dispo mit seinen Zinsen einfach weiter. Du zahlst dann mehr / länger Zinsen, aber sonst passiert nichts.

Kannst du einen Kurzzeitkredit jedoch nach der vereinbarten Zeit nicht zurückzahlen, wird die Sache problematisch und du wirst Mahnungen erhalten.

Gehaltsvorschuss beim Arbeitgeber

Eine weiter Alternative ist, dass du deinen Arbeitsgeber um einen Gehaltsvorschuss bittest. Hält sich die Summe im Rahmen und kannst du diese mit den nächsten Gehältern locker wieder zurückzahlen, geben sich die meisten Arbeitgeber damit auch einverstanden.

Vorteil hier: die vereinbarte Ratensumme wird dir dann direkt vom Gehalt abgezogen. Somit kommst du gar nicht erst in Versuchung, das Geld auszugeben.

3 Alternativen zu Vexcash, um einen kurzen finanziellen Engpass zu überbrücken
5 (100%) 1 vote

Über Clevergeld Redaktion 8 Artikel
clevergeld.de ist ein Online-Ratgeber mit Tipps, Hilfen und News rund um spezielle Finanzthemen wie Kurzzeitkredite, Tagesgeldkonten, Reisekreditkarten und das clevere Sparen und Anlegen von Geld.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*