600 Euro KreditEine finanzielle Notsituation hat sicher jeder schon mal irgendwie erlebt. Das Leben beschert einem da durchaus mal knifflige Situationen wenn der Monat länger ist als das Geld und dann auch noch irgendeine große Zahlung erledigt werden muss, weil wichtige Haushaltsgeräte oder das Auto kaputt gehen.

Hier zeigen wir dir, welche Anbieter einen 600 Euro Kredit vergeben, unter welchen Rahmenbedingungen das erfolgt, worauf du bei der Auswahl des Anbieters achten solltest und welche Alternativen es gibt.

Bei diesen Anbietern gibt es 600 Euro Minikredite

Damit du dir einen schnelllen Überblick über die aktuellen machen kannst, findest du hier eine tabellarische Übersicht mit den wichtigsten Fakten.

CashperXpresscreditVexcash
Cashper Xpresscredit Vexcash
Kreditsumme
  • bis 600€ für Neukunden
  • bis 1.500€ für Bestandskunden
  • bis 600€ für Neukunden
  • bis 1.500€ für Bestandskunden
  • bis 500€ für Neukunden
  • bis 1.000€ für Bestandskunden
effekt. Jahreszins 7,95% 10,36% 13,90%
Laufzeiten 15, 30 oder 60 Tage 30 oder 62 Tage 15 bis 90 Tage
Auszahlung
  • in 24h mit Zusatzkosten
  • ansonsten bis zu 10 Tage
  • in 24h mit Zusatzkosten
  • ansonsten bis zu 15 Tage
  • in 24h mit Zusatzkosten
Video-Ident
Vorteile
  • 2-Raten-Option möglich
  • bank-lizensierter Anbieter
  • 2-Raten-Option möglich
  • Antrag komplett online
  • 1- bis 6-Raten-Option möglich
  • Antrag komplett online
  • Antrag auch in Filialen möglich
Zum Anbieter

Das solltest du beim 600 Euro Kredit beachten

Generell gibt es bei Kleinkrediten wie dem 600 Euro Kredit ähnliche Dinge zu beachten, wie auch bei allen anderen Krediten.

Eines der wichtigsten Kriterien ist natürlich die Frage der Kosten. Wieviel wird dich dieser 600 Euro Kredit kosten? Das bemisst sich in erster Linie am effektiven Jahreszins. In zweiter Reihe muss man zusätzliche Kosten / Gebühren betrachten, die man zum Beispiel für eine Express-Bearbeitung und -Auszahlung zahlen muss.

Derzeit (Stand Januar 2018) bietet Cashper mit einem effektiven Jahreszins von 7,95% den günstigsten Zins an. Gefolgt von Xpresscredit, Vexcash und Cashpresso.

So funktioniert der 600 Euro Kleinkredit

Wie funktioniert das mit dem 600 Euro Kredit nun genau? Meist musst du dazu nur auf die Webseite des von dir gewünschten Anbieters gehen und findest dort sofort sichtbar ein Formular. Innerhalb des Formulars kannst du einstellen, wie hoch dein Minikredit sein soll und in welcher Laufzeit und wieviel Raten du ihn zurückzahlen möchtest.

Danach machst du einige persönliche Angaben und gelangst in das mittlerweile gängige Video-Ident-Verfahren, das du ganz einfach von zuhause aus mit dem Smartphone und deinem Ausweis durchführen kannst.

Die Entscheidung, ob dir der Kredit bewilligt werden kann, erfolgt ebenfalls im Rahmen dieses Prozesses – je nach Anbieter aber an unterschiedlichen Stellen.

Ist der Minikredit bewilligt, bekommst du den Kredit ziemlich schnell ausgezahlt. Hast du eine Express-Option gewählt, meist sogar innerhalb weniger Stunden bis zu 24 Stunden.

Der 600 Euro Kredit bei Cashper

Bei Cashper bekommst du als Neukunde einen Minikredit über 600 Euro. Die Rahmenebedingungen und den Ablauf des Antrages haben wir dir hier zusammengefasst.

Der 600 Euro Kredit bei Xpresscredit

Mit einer Laufzeit von 30 oder 62 Tagen bekommst du auch bei Xpresscredit aktuell einren recht fairen Minikredit bis zu 600 Euro. Auch als Neukunde. Weitere Details und wie die Beantragung des Kredites funktioniert, findest du hier .

Der 600 Euro Kredit bei Vexcash

Vexcash ist ein Minikredit-Anbieter aus Berlin, der bereits seit 2012 existiert. Du bekommst auch hier als neuer Kunden einen Kleinkredit für kurze Zeit bis zu 600 Euro. Wie du diesen beantragst und mit welchen Rahmenbedingungen dieser Kleinkredit verbunden ist, erfährst du hier .

Der 600 Euro Kredit bei Cashpresso

Cashpresso ist ein Anbieter, der Neukunden bislang mitunter den größten Kreditrahmen im Bereich der Minikredite ermöglicht. Bis zu 1.500 Euro kannst du hier als Kreditsumme als Neukunde oder Bestandskunde aufnehmen.

Andererseits zahlst du bei Cashpresso aktuell aber auch mitunter den höchsten effektiven Jahreszins – zumindest im Vergleich zu den anderen Kleinkredit-Aniebtern. Mehr über die Bedingungen bei Cashpresso findest du hier.

Schnell 600 Euro leihen – Alternativen zum Kredit

Wenn du sehr dringen 600 Euro benötigst und diese selbst nicht aufbringen kannst, gibt es aber auch noch andere Möglichkeiten sich Geld zu leihen. Ein paar Möglichkeiten möchten wir dir hier aufzeigen.

Freundeskreis und Familie

Bei Familie und Freunden hat man üblicherweise den größten Vertrauensvorschuss. Deshalb ist es meist der unkomplizierteste Weg, sich in einer dringenden Notsituation im Familien- und Freundeskreis Geld zu leihen.

Du kannst flexible Rückzahlungen vereinbaren und normalerweise wird dir auch kein Freund und Familienmitgtlied Zinsen in Rechnung stellen.

Wichtig ist jedoch immer: begleiche deine Schulden zum vereinbarten Termin! Schließlich will man es sich mit den engsten Vertrauten auch nicht verscherzen.

Arbeitgeber

Bist du schon eine Weile bei deinem Arbeitgeber angestellt und befindest dich nicht mehr in der Probezeit ist es oft möglich, den Arbeitgeber nach einem Gehaltsvorschuss zu fragen.

Viele Arbeitgeber ermöglichen das. Die Rückzahlung erfolgt meist, indem dir eine Rate oder die gesamte Summe vom nächsten Gehalt abgezogen wird. Und das oft auch ohne zusätzliche Zinsen. So kommst du natürlich sehr günstig weg.

Dispositionskredit auf dem Konto

Der bekannte Dispo auf dem Bankkonto ist durchaus eine schnelle Alternative zum Minikredit. Du beantragst ihn direkt bei deiner Hausbank. Entweder direkt am Schalter oder auch telefonisch.

Beachte jedoch, dass du auch auf den Dispo Zinsen zahlst – wie bei einem normalen Kredit auch. Im Vergleich zu einem Minikredit lohnt sich der Dispo dann, wenn die Dispozinsen geringer sind und du den Dispo auch nur so lange in Anspruch nimmst, wie du auch den Minikredit beansprucht hättest.

Besser mit dem eigenen Geld haushalten

Wenn du auch das Gefühl hast, dass du mit deinem Geld irgendwie nicht richtig zu Rande kommst, ist es Zeit, sich damit zu beschäftigen, wie die Sache im Alltag und langfristigt besser funktionieren kann.

Kein Mensch möchte ständig darauf angewiesen sein, sich Geld von anderen zu leihen und die geliehenen Summen permanent mühselig in kleinen Schritten zurückzuzahlen.

Wenn du auch zu jenen gehörst, die den Wunsch haben, mit dem eigenen Einkommen besser klar zu kommen, dann ist das bereits der erste wichtige Schritt.

Der zweite Schritt ist, sich eingehender mit dem Thema Finanzen zu befassen. Dazu musst du kein Börsenprofi werden, sondern dir lediglich einen guten und ehrlichen Überblick über deine Einnahmen und Ausgaben verschaffen.

Sehr hilfreich sind dabei Bücher. Sie bieten Hilfestellung am konkreten Beispiel und helfen auch dabei, eine andere Einstellung zum Thema Geld zu bekommen. Beliebte und von uns auch empfohlene Ratgeber sind zum Beispiel „Grundlagen zum kontrollierten Umgang mit Geld“* von Carsten Kettler, als auch „Der Weg zur finanziellen Freiheit“* von Bodo Schäfer.

600 Euro Kredit – wie und wo du dir kurzfristig 600 Euro leihen kannst
5 (100%) 1 vote